Archiv: Wachtfelsschule Kolbingen

Archiv: Wachtfelsschule Kolbingen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Archiv

Archiv

Hauptbereich

Fußballturnier in Fridingen

Nervenkitzel beim Fußballturnier in Fridingen

Einen nervenaufreibenden Nachmittag erlebten die Jungs der 3. und 4. Klasse der Wachtfelsschule in Fridingen. Bei den Vorrundenspielen auf Kreisebene ging es heiß her. Etwas verunsichert durch den krankheitsbedingten Ausfall von drei Mannschaftsmitgliedern, darunter auch der Torwart, kämpften sich die 7 Fußballer durch fünf Spiele. Luca Staudenmaier übernahm erfolgreich die Funktion des Torwarts und kassierte nur vier Gegentore, drei von Böttingen (Turniersieger!).

Gegen die Nachbargemeinde Fridingen ging es heiß her, beide Mannschaften erkämpften sich hart ein Unentschieden. Der Turnierveranstalter ging aus diesem Turnier als Zweitplatzierter hervor. Es blieb für die Wachtfelsschüler spannend bis zum Ende des Wettkampfes, der Stunde der Wahrheit. Konkurrent um Platz 3 und somit um die Qualifizierung für dir Zwischenrunde war die Karlschule Tuttlingen. Nachdem beide Mannschaften einen identischen Punktestand (7) und sogar über das gleiche Torverhältnis verfügten, wurde entschieden den direkten Vergleich geltend zu machen. Da die Mannschaft vom Heuberg im Spiel gegen die Stadtschule siegreich mit einem 1:0 hervorging, haben sich die Schüler der Wachtfelsschule am Turnierende für die Zwischenrunde Anfang März qualifiziert.

Sehr erfreut darüber waren auch Lasse Fuchs und Max Unger der Klasse 10 vom OHG, die seit den Herbstferien jeden Donnerstag die motivierten Sportler trainieren. Die Mannschaft dankt es ihnen herzlichst!

Unsere Schule ist umgeben von wundervoller Natur.
Hier kann man sehr gut lernen!
Sandra Konschak
Hier an der Wachtfelsschule sind alle Kinder der Umgebung bestens aufgehoben.
Walter Ströbel